Website Struktur

Du bist nun soweit und hast deine Domain gefunden. Du hast auf deiner Website WordPress installiert und könntest nun Du damit beginnen deine Seite mit Inhalt zu füllen. Doch gerade am Anfang solltest Du dir Gedanken über deine Website Struktur machen. Dementsprechend gibt es verschiedene Strukturen die Du Anstreben könntest.

1. Warum sollte ich mir darüber Gedanken machen?

In erster Linie solltest Du es natürlich deinem Besucher so einfach wie möglich machen. Er sollte schnell die nützlichen und gesuchten Informationen finden. Den wenn der Nutzer erst ewig damit beschäftigt ist das zu Suchen was er will, wird er schnell wieder deine Seite verlassen. Aus diesem Grund wählst Du die Website Struktur so das alles schnell und leicht zu finden ist.

Der nächste wichtige Grund ist die SEO-Optimierung. Für unsere Suchmaschine ist es ebenso von Bedeutung das Du eine klare Struktur verwendest mit sinnvoll platzierten Internen Links. Der Aufbau sollte so gewählt werden das sich daraus ein System erkennen lässt. Wie ich das meine erfährst Du im nächsten Schritt.

2. Website Struktur

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten deine Seite gut zu strukturieren. Ich zeige dir ein paar Beispiele wie Du es umsetzen könntest.

  • Einfache Struktur
Website Struktur

Bei der klassischen Struktur gehst Du relativ einfach vor. Du hast ein bestimmtes Hauptthema das mit sehr viel Information und Mehrwert gefüllt ist. Von diesem Hauptthema gehen dann ein paar Unterseiten mit relevanten Seiten aus. Meist erweist sich diese Weise nicht sehr praktisch weil man auf seiner Seite das Hauptthema auf ein paar Themen verteilen möchte damit der Nutzer sich besser zurecht findet. Wenn dem so ist bevorzugst Du besser die 2. Variante.

  • Baumstruktur
Website Struktur

Bei der Baumstruktur gehst Du schon systematischer an die Sache ran. Du entscheidest dich für ein paar Hauptthemen die Du behandeln willst und von den jeweiligen Hauptthemen gehen jeweils ein paar Unterseiten aus. Diese Herangehensweise ist zu bevorzugen. Du kannst sie mit sinnvollen internen Links verbinden so das sich der Besucher optimal zurecht findet. Ebenso findet sich der Crawler von der Suchmaschine besser zurecht und befindet deine Seite aus relevanter.

3.Struktur der Seite

Nachdem Du dir die Grundstruktur überlegt hast ist es Zeit sich über den Aufbau der einzelnen Seiten Gedanken zu machen. Hier gibt es wieder ein paar verschiedene Arten die ich dir natürlich zeigen werde.

Eine typische Website ist nach folgendem Schema aufgebaut. Es beginnt im oberen Teil mit dem Header. Hier ist Platz für dein Logo oder deinem Nischennamen. Gleich darunter befindet sich die Menüleiste. Von dort gelangt der Benutzer auf deine verschiedenen Themen.

Dann kommt im mittleren Bereich dein Content. Rechts oder links davon befindet sich deine Sidebar. Oder auf beiden Seiten. Zum Abschluss kommt der Footer im unteren Bereich.

Das Problem bei diesem Schema ist das es mehr für den PC optimiert ist und nicht immer Responsive Design ist. Das heißt wenn jemand deine Seite über sein Smartphone besucht sieht er deine Seite anders. Er sieht noch den Header und deinen Content, aber die Sidebar verschiebt sich unter den Content.

Um das zu vermeiden könntest Du gleich auf die Sidebar verzichten und ein Theme auswählen das für Mobile Geräte optimiert ist. Dabei verzichtest Du auf die Sidebar und kannst zum Beispiel deine Infos in den Footer bereich verschieben.

Fazit:

Überlege dir am Anfang gut wie Du deine Website Struktur umsetzt. Denn dadurch sparst Du dir im nachhinein die Arbeit und Zeit alles wieder umzustellen. Im nachfolgenden findest Du ein Theme das spezialisiert ist auf Affiliate Projekte. Es ist Responsible und enthält viele weiter Anpassungsmöglichkeiten. Durch dieses Theme wird dein EInstieg in das Affiliate Marketing deutlich vereinfacht sodass Du schnell und erfolgreich durchstarten kannst. Du hast ein 14 Tage langes Rückgaberecht wenn Du nicht zufrieden sein solltest, was ich aber bezweifle, denn Du wirst auf jeden Fall überzeugt sein.

*WordPress Affiliate Theme

Weitere Hilfreiche Tools die dir das Leben erleichtern findest Du bei den Internet.Marketer-Tools.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du dich damit einverstanden.

Schließen