Auf dem Weg zu deiner eigenen Nischenseite gibt es unzählige Helfer die dir das Leben erleichtern um erfolgreich als Internet-Marketer durchzustarten. Ich zeige dir mit was für Tools ich arbeite und welche Plugin’s meiner Meinung nach für den Anfang sinnvoll sind. Ebenso gibt es gewisse Themes die besonders für Nischenseiten geeignet sind.

 

Tools, Plugin’s und Themes für deine Affiliate Marketing Nischenseite

 

Nützliche Tools

Mit bestimmten Tools kannst Du dir das Leben um vieles einfacher machen. Sie helfen dir zum Beispiel bei der Keyword Recherche oder bei der Konkurrenzanalyse. Manche von ihnen sind kostenfrei andere sind kostenpflichtig. Du musst für dich entscheiden ob Du dir die Arbeit machst alles einzeln rauszusuchen oder ob Du ein kostenpflichtiges Tools benutzt das dir die Arbeit abnimmt.

Google Keyword Planner

Der Google Keyword Planner ist ein sehr nützliches Tools das Du kostenfrei benutzen kannst. Es liefert dir ungefähre Suchanfragen und den CPC. Das Tools zeigt dir nicht nur einzelne Keywords sondern liefert dir immer noch verwandte Suchbegriffe. So kommst Du auf Ideen an die Du nie gedacht hast. Wie er genau funktioniert findest Du im Blog.

<< Hier geht es zum Planner >>

 

SECockpit*

Wenn Du dir die Keyword Recherche erleichtern möchtest ist das SECockpit genau richtig für dich. Es ist zwar nicht kostenlos aber dafür liefert es dir schnell die genau Suchanfrage für Keywords. Ebenso führt das Tool eine vollständige Konkurrenzanalyse für jedes einzelne Keyword durch. Wenn Du dich für SECockpit Pro entscheidest bekommst Du noch den RankTracker gratis dazu. Dieses Tool hilft dir in sekundenschnelle die passenden Keywords zu finden und analysiert sie für dich gleich mit.

Das beste daran ist. Du kannst dieses wunderbare Tool 30 Tage kostenlos testen. Finde die besten Keywords für deine Nische.

<< Hier gelangst Du zu einem gratis SECockpit Webinar >>*

 

 

Welche Plugins brauche ich am Anfang?

Es gibt unzählige Plugins die Du verwenden kannst. Doch gerade am Anfang neigt mancher dazu, sich viele Plugins herunterzuladen ohne richtig darüber nachzudenken ob er diese überhaupt benötigt. Das Problem dabei ist, dass diese Masse an Plugins unsere Nischenseite langsamer machen und dadurch kann deine Nischenseite bei  Google abgewertet werden.

Dementsprechend überlege dir am Anfang welche Plugins Du wirklich benötigst. Lieber ein paar wenige gut gewählte Plugins als unzählige unbrauchbare.

Hier zeige ich dir was ich für Plugins am Anfang benutze. Welche meiner Meinung nach ein muss sind um erfolgreich zu starten.

 

 Yoast SEO

Yoast SEO ist ein Plugin das dir bei der Suchmaschinenoptimierung hilft. Gerade wenn Du am Anfang bist und dich noch nicht so gut im SEO Bereich auskennst. Es hilft dir dabei deinen Content für die Suchmaschine zu optimieren. Ebenso hilft dir dieses Plugin dabei, deine Nischenseite mit der Google Search Console zu verbinden. Wenn Du noch weitere Soziale Profile hast, kannst Du sie natürlich auch damit verbinden.  Alles in allem ist es ein sehr nützliches Plugin das ich gerne verwende.

 

UpdraftPlus Sicherungen

Mit der Zeit hast Du auf deiner Nischenseite eine Menge Arbeit investiert. Diese geleistet Arbeit musst Du auf jeden Fall für den Notfall absichern. Es kann immer mal wieder zu einem Server Ausfall kommen und wenn es ganz schief läuft ist deine Arbeit weg. Das passiert nur sehr selten aber trotzdem sichert man sich dagegen mit einem Backup besser ab. Dieses Plugin hilft dir dabei, indem es je nachdem wie Du es einstellst in etwa alle 12 Stunden ein Backup von deiner Seite macht.

 

Contact Form 7

Eine einfache Möglichkeit wie deine Besucher Kontakt mit dir aufnehmen können, bietet dieses Plugin. Du kannst mit dem Plugin Formulare erstellen auf denen sich deine Besucher eintragen können um dir eine Nachricht zu senden. Eingebaut wird dieses Formular einfach mit Hilfe eines Shortcodes.

 

Autoptimize oder WP Fastest Cache

In Zeiten wo die Ladegeschwindigkeit immer wichtiger für Google wird sollte man sich damit auch beschäftigen. Am Anfang reicht es aus wenn Du auf ein nützliches Plugin zurück greifst. Es hilft dir dabei deine Seite schneller zu machen. Natürlich musst Du es ein wenig unterstützen in dem Du zum Beispiel nur Bilder hochlädst die Du vorher optimiert hast. Teste für dich welches Plugin dir besser gefällt. Wie schnell deine Nischenseite unterwegs ist kannst Du ganz einfach über Google PageSpeed Insights testen.

 

Das waren meine Plugins die ich am Anfang benutze. Natürlich gibt es noch viele weitere gute Plugins. Diese würden aber den Rahmen sprengen, also werde ich sie dir im laufe der Zeit auf meinem Blog zeigen.

 

Mein Hoster für meine Nischenprojekte

 

Im Internet wirst Du unzählige Hosting Dienste finden. Die einen besser die anderen schlechter. Für mich ist All-Inkl.com einer der besten Hosting-Anbieter. Du bekommst bei ihm für ein paar Euro im Monat alles was Du brauchst. Selbst mit dem kleinsten Tarif bekommst Du alles um mit deiner eigenen Website zu starten. Der Server ist schnell, der Speicher ist groß genug für mittlere bis große Projekte und Du hast keine Mindestvertragslaufzeit.  Ein weiterer großer Vorteil dabei ist, Du erhälst im kleinsten Paket schon 3 inklusiv Domains.

Und weil das immer noch nicht genug ist entfällt die ersten 3 Monate die Grundgebühr. So das man in Ruhe testen kann. Wie Du siehst bin ich überzeugt von All-Inkl und werde es auch weiterhin benutzen. Wie Du damit startest zeige ich dir im Artikel Aufbau einer Website.

<< All-Inkl.com 3 Monate kostenlos testen >>

 

Themes für Internet-Marketer

 

Es gibt bestimmte Themes die besonders für Internet-Marketer geeignet sind, die mit dem Affiliate Marketing starten wollen. Diese Themes bekommst Du entweder kostenfrei oder kostenpflichtig. Du musst für dich abwägen ob Du mit einer kleinen Einstellung zufrieden bist die Du bei kostenlosen Themes bekommst. Oder ob Du dir lieber ein optimiertes Theme zulegst das etwas kostet aber dafür unzählige Einstellungen besitzt. Das musst Du für dich abwägen. Es geht sowohl als auch.

 

Affiliatetheme.io

WordPress Affiliate Theme *
Eines der besten Themes die genau für dich als Internet-Marketer passend sind, ist das Affiliatetheme.io. Es ist ein Theme das spezielle für Affiliate Seiten gemacht ist. Es hat viele Schnittstellen direkt zu den Partnerprogrammen und wird ständig weiterentwickelt. Alles in allem ein super Theme das dir sehr helfen kann. Wenn Du trotzdem nicht zufrieden bist hast Du eine 14-Tage Geld zurück Garantie. Schau es dir an es lohnt sich.

<< dein Theme >>*

 

kostenlose Themes

Wenn Du dich lieber für ein kostenloses Theme entscheiden möchtest ist das kein Problem. Du findest unzählige Themes bei WordPress die für dich geeignet wären. Gerade wenn Du dich gut auskennst kannst Du mit dieses Themes Geld sparen und sie so programmieren wie Du sie möchtest. Entscheiden musst Du selbst.

 

 

Fazit:

Auf deinem Weg zum erfolgreichen Internet-Marketer musst Du viele Hindernisse überwinden. Diese Probleme wie zum Beispiel mit der Keyword Analyse können dich stark nach hinten ziehen. Lass dich davon aber nicht unterkriegen. Wenn Du dir erst mal das gewisse Durchhaltevermögen angeeignet hast, wirst Du dich nicht mehr vom Weg abbringen lassen. Wenn Du bei etwas Hilfe benötigst schreibe mir gerne in die Kommentare.

 

 

 

 

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du dich damit einverstanden.

Schließen